Tierheilpraxis Susanne Seuffert

Tierheilpraktikerin für Kleintiere in Olching   

 

Kolloidales Silber 


Silber - nicht nur in der kolloidalen Form - wird seit Jahrtausenden medizinisch eingesetzt.

Kolloidales Silber wird heute elektrolytisch mit destilliertem Wasser hergestellt, es handelt sich um elektrisch geladene Silberteilchen in Wasser.  

Früher wurden Silberkolloide (Kolloide sind kleinste Teilchen, in die alle Materie zerlegt werden kann) durch Feinverreibungen hergestellt, dieses Verfahren ist auch heute noch eine der Grundlagen zur Herstellung von Homöopathischen Mitteln.

Kolloidales Silber wirkt wie ein Breitband-Antibiotikum gegen Viren, Bakterien und Pilze, nur ohne Kontraindikationen und Resistenzbildung. Es wirkt entzündungshemmend, desinfizierend, beschleunigt die Wundheilung und stabilisiert das Immunsystem.

Anwendungsgebiete sind beispielsweise:

infektiöse, eitrige oder entzündliche Erkrankungen des Maules, der Atemwege, des Verdauungsapparates  und der  Geschlechtsorgane   

allergische, infektiöse und entzündliche Hauterkrankungen

Ekzeme, Abszesse und Geschwüre

Parasitenbefall

Insektenstiche und -bisse